Kategorie-Archiv: Feedback

Interessantes Feedback zum CHOReografie-Seminar!

Dieses Feedback erreichte mich nach einem CHOReografie-Seminar in Winnweiler mit 120 Sängerinnen und Sängern. Es trifft die Sache im Kern- darum bekommt es diesen Ehrenplatz! Ich hätte es nicht besser ausdrücken können. Vielen Dank, Hartmut Dietrich!

Zwei wichtige Grundsätze nehme ich aus dieser Fortbildung mit: Im modernen Chor geht alles nur freiwillig. Bevor jemand, sei es Chorleitung, Vorstand oder „einfacher“ Sänger, eine Neuerung in den Chor einbringt, sollte er das Einverständnis der Anderen einholen und bei Missfallen von der Idee Abstand nehmen. Das hat die Referentin Britta Adams eindrucksvoll dargelegt, und es deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Und dieser Grundsatz gilt nicht nur für das Thema, wie wir als Chöre unsere Darbietung auf die Bühne bringen, aber da ganz besonders.
Das zweite und durchaus verwandte Thema: Je natürlicher ein Auftritt wirkt, desto eindrucksvoller ist er für das Publikum. Jedes allzu steife „choreografieren“ mit Markierungen auf dem Boden, Definition der Vorbeugungstiefe oder Durchplanen von Bewegungsabläufen fördert einseitige Fokussierung und damit die Gefahr von Verkrampfung. In der Folge verliert der Chor an Leichtigkeit und das Gefühl, dass Menschen mit Freude ihr liebstes Hobby präsentieren, geht verloren und damit eine wichtige Brücke zu den Herzen der Zuhörer.
Beide Punkte unter einen Hut gebracht sagt klar: Beteiligt die Chöre an der kreativen Arbeit. Lasst die Sänger selber entdecken, wie sie die Stücke präsentieren wollen, dann sind sie mit Freude und Leichtigkeit dabei und die daraus entstehende Ausstrahlung hat eine sehr große Wirkung auf das Publikum.
Daneben haben wir viele tolle kleine Tricks gelernt, mit denen man – ohne große Schauspielerei deutliche Effekte auf die Bühne zaubern kann, wie die Aufstellung des Chores schneller gehen kann, wie ein gekonnter Aufmarsch aussehen kann und wie man dem Finale einen glanzvollen Abgang geben kann. Aus diesem großen Blumenstrauß kann sich jetzt ein jeder das heraussuchen, was er/sie gerne in seinen Chor mit einbringen will.
Britta Adams hat ein eindrucksvolles Seminar gestaltet und für mich hat es sich auf jeden Fall rundum gelohnt! Ein Lob der Organisation und den Helfern für den reibungslosen Ablauf!
Herzliche Grüße Hartmut Dietrich